Artikel 2014-1: Die drei Bärenkinder

Eigentlich wollte ich mit Fabio, einem befreundeten Fotografen, in die Oberlausitz fahren, um dort die Heide- und Teichlandschaft zu erkunden. Unser kleiner Umweg über den Nationalpark Bayerischer Wald erwies sich aber als folgenschwerer „Fehler“. Fabio kannte diese Gegend noch nicht, und so beschlossen wir, zwei bis drei Tage dort zu verbringen. Wir besuchten auch das Tierfreigelände, eine sehr weitläufige Gehegezone. Als wir früh Morgens vor dem Areal der Braunbären standen, kroch gerade die Bärin aus ihrer Höhle. Zwischen ihren Beinen wackelten drei winzige Jungtiere ins Freie.
In den kommenden Tagen kamen wir dann immer wieder zum Bärengehege und konnten dort die ersten kurzen Ausflüge der Bärenkinder beobachten und fotografieren. Zusätzlich bot uns der Bayerische Wald eine Vielzahl von Frühlingsmotiven und wir beschlossen unsere weitere Reise auf ein anderes Mal zu verschieben!

Share
This