Artikel 2013-2: Eine botanische Rarität

Eine botanische Rarität konnte ich im diesjährigen Frühling fotografieren – die einmalige „Schachblume“. In Österreich gibt es nur mehr sehr wenige Vorkommen, eines davon im Südburgenland.
Die zierliche Pflanze zählt zu den Liliengewächsen und gedeiht auf Feuchtwiesen. Da dieser Wiesentyp selten geworden ist, ist auch die „Schachblume“ beinahe aus unserer Landschaft verschwunden. Sie braucht nährstoffreiche Lehm- und Tonböden, auf diesen wächst sie dann oft in großer Zahl.
Die Bilder der Blume waren eine fotografische Herausforderung: Ein fast ständig wehender Wind machte es nicht einfach scharfe Bilder zu bekommen. Aber schließlich legte der Wind doch kurze Pausen ein und es gelangen mir einige brauchbare Bilder.

Share
This